Filmriss/ Caligari's Cabinet
Ein Experimenteller Roman (Textprobe)

Ich, von einer hektischen elektrischen Hand zu weit ins Labyrinth getrieben – aufgerieben – in der Triebausmusterung - nichts als herausgesaugtes Hirn – ich zappel im Verhaltensprogramm – Ich bin im Krieg – Du kannst über die Echtzeit-Front nicht Bescheid wissen – Ein verborgener Fühler zapft alle Gefühle an - letzte physische Kontakte – Als was habe ich existiert – als Mund am Screen? – als Saugnapfauge ? – Eine halb erstickte Stimme von weit her – Weißt du, wer ich bin? - ich, der ich treibe in einem Spiegelmeer aus missglückten Versionen meiner selbst – spiele toter Mann - Zeichenleiche - Und wie würden Sie das Subjekt beschreiben, den Burnoutpatienten? - die bonbonblaue Uniform hebt fragend eine Augenbraue - wie wäre es mit „Zeitkadaver“ - das war ich, ein Bild, zu schnell und zu kurz, um identifizierbar zu sein… Sekundensturz - hin und her rasendes Pendel - ein schlottriger Hampelmann, mit Zahlen bewachsen, in der Taumelarena, im gebohnerten Nichts - Die Sonne bewegt eine ... - Weißt du, wer ich bin? Teil eines verlorenen Segments der Gesellschaft - verschwitztes Unterhemd ist mein Name - Mister Träum-in-der-Logik-deiner-Arbeit ist mein Name... bin jetzt ruhig....ich gehe... (Ein flackerndes Silberlächeln)